Dienstag, 24. September 2013

Wiederholungstäter

Es gibt Dinge im Leben, die passieren uns immer wieder. Egal was wir tun, egal was wir in uns verändern.
Egal, mit welcher Willenskraft wir auffahren.
Es.passiert.immer.wieder.

Und wir sind verwirrt. Fragen uns, warum? Wo wir uns doch diesmal wirklich Mühe gegeben haben. Wo wir uns doch diesmal an alle Regeln gehalten haben.
Wo es sich doch diesmal anders und besser angefühlt hat.

Aber es gibt nunmal Prozesse in uns, die wir nicht spüren. Denen wir uns nicht bewusst sind.
Es liegt nicht alles in unserer Kontrolle, so sehr wir das auch wollen.
Reine Willenskraft genügt nicht.
Ein Wille zur Veränderung allein ist nicht stark genug, um gegen diese Macht des Unbewussten in uns zu kämpfen.

Wir können laufen. rennen. Sprinten. Uns verstecken.
Es verfolgt uns. Kommt uns auf die Spur.
Findet uns.
Und holt uns wieder ein.

Und wir. Wir bleiben verletzt zurück.


Kommentare:

  1. Man bleibt zwar verletzt zurück aber lernt auch wieder etwas daraus und wird stärker für das nächste mal! Bis man irgendwann nicht mehr kann....
    Toller Text und tolles Foto!

    Liebe Grüße,
    Verena von www.whoismocca.com

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Text und tolles Foto! :)

    Liebe Grüße♥
    miss-coeur.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Sehr gut geschrieben, ehrlich und leider so wahr…

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt, ABER: wir können dazulernen und an uns arbeiten!! Und dann wird es langsam besser. Langsam. Aber immer besser :)
    lg
    Esra
    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
  5. Dein Text ist wirklich toll geschrieben, das Foto ist auch richtig schön und passt super dazu!

    Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  6. Toller Blog! Deine Fotos sind so ausdrucksstark, das mag ich!
    Ich folge dir jetzt:)
    LG Corinna

    www.thecharmingdress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke das freut mich (das Kompliment und, dass du mir folgst )
      Ich folge dir nun über msh :)

      Löschen
  7. toller Text, kann ich mich irgendwie grad voll drinn finden..
    Auf deinem Bild schaust du ein wenig böse...
    Ein Lächeln würde dir trotzdem besser stehen, auch wenns zum Text nicht so passt ;)

    Liebst Catherina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir der Text gefällt und du dich darin widerfindest :)
      Da ein Lächeln nicht zum Text passt, ist das Foto doch gut gewählt ;) ich mache mir ja immer Gedanken, was wie zusammen passt. Text, Bild und evtl. Song erzählen gemeinsam eine Geschichte.
      Mich in lächelnd kannst du an anderer Stelle finden :)

      Löschen
  8. Mir gefällt der Text gut aber auch das Bild finde ich wirklich schön. :)

    Liebe Grüße jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. der text gefällt mir echt gut und das bild auch<3

    AntwortenLöschen
  10. Das hast du sehr schön geschrieben. Mir kommt das sehr bekannt vor... dass man manchmal das Gefühl hat, man lernt nicht aus Dingen die passiert sind oder viel schlimmer: es bringt nichts, dass man daraus lernt, denn am Ende liegt manches gar nicht in unserer Macht. Wie auch immer: mir gefällt der Post sehr gut. Bin gerade auf deinen Blog gestoßen und mag ihn sehr :)

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
  11. Das freut mich, herzlich Willkommen :)

    AntwortenLöschen
  12. Super super schönes Foto .. du bist so wunderschön !!!

    Bei mir gibt es gerade eine Daniel Wellington Uhr zu gewinnen, vielleicht magst du ja mitmachen :)

    Ich würde mich riesig freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schaust. Ich folge dir auf jeden Fall.
    Liebe Grüße
    Sandra
    www.sunkissedlovechild.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare und bin dankbar für jeden, der sich die Zeit dazu nimmt
Aber, immer schön lieb sein, für hater-scheiß hab ich keine Zeit :)