Samstag, 15. Juni 2013

Es ist die Angst in dir, die dich so beherrscht


Ich sah es kommen, ich kann nicht sagen, dass es mich überrascht.
Irgendetwas in mir ist zerbrochen.
Und gleichzeitig ist etwas gewachsen.

Du triffst erwachsene Entscheidungen und musst die Konsequenzen aushalten.
Gewinnt die Angst oder der Mut?
Später bringt dir kein "Hätte ich doch..."-der Welt irgendetwas.

Aber auch ich muss aushalten. 
Ich halte aus, dass ich die Antwort auf unsere Fragen kenne, aber nichts geschehen wird.
Ich halte aus, dass ich die Klügere von uns beiden bin, denn das ist nicht immer ein Segen.
Ich halte aus, dass ich weiß, was das Richtige ist, wohlwissend, dass dies nie eintreten wird.
Ich kann dich nicht dazu bewegen, das Richtige zu tun.
Und am schwersten fällt es mir auszuhalten, dir nicht immer wieder aufs Neue meine Hand zu reichen.


Ich verstehe dich, wie könnte ich nicht, wo wir beide mit ähnlichen Monstern kämpfen.

Aber ich verstehe mich mehr.

Vielleicht zum ersten mal in meinem Leben.


Alles, was einmal passiert, passiert möglicherweise nicht noch einmal. Falls es aber zweimal passiert, wird es bestimmt ein drittes mal passieren.
-Paulo Coelho; Schutzengel-

Kommentare:

Ich freue mich immer über Kommentare und bin dankbar für jeden, der sich die Zeit dazu nimmt
Aber, immer schön lieb sein, für hater-scheiß hab ich keine Zeit :)